Home
Weingeschichte Weingüter Weinphilosophie Weinlinks home
Weinkeller Weinnews Weinpeople Weinshop
Email  
Email
 
 

Das Anwesen Valdifalco wird umschlungen von der Strasse „Aurelia" im Süden, La Selva - Weingütern im Osten, im Norden von viel Wald und im Westen von ca. 2 ha Weinland des Nachbarn Fusini.
Es liegt wunderschön aufsteigend zu kleinen Hügeln, wo im Frühjahr 2000 12 ha Rebflächen inmitten von Olivenbäumen gepflanzt wurden. 2001 schließen wir mit weiteren ca. 11 ha Neupflanzung den Reigen. Valdifalco hat ein ausgeprägtes Mittelmeerklima, sehr heiß im Sommer - ohne Niederschläge - durch die Hügellandschaft „Uccellina" vor dem Meer geschützt. Dort wollen wir sehr gehaltvolle Weine produzieren, deren Trauben Ende August, anfangs September geerntet werden. Der rote, eisenhaltige Lehmboden, mit Galestrocharakter in den höheren Lagen, verspricht z.T. Verhältnisse wie in „Bolgheri".
Auch die geringen Niederschläge unterstützen wunderbar diese Zukunftsvisionen, die uns stark positiv beeinflussen. Ein neuer Kellerbau steht uns 2001-2002 auch bevor, wobei der Weinkeller unterirdisch geplant wird. Valdifalco wurde 1999 von der Familie Rainer Loacker erworben. Da hier seit alters her viele Völker ihre Spuren hinterlassen haben, und im Mittelalter gerade Falken ihre Erkundigungen erprobten, wurde diesem Weingut der Name Valdifalco zugesprochen. Es liegt zwischen Alberese und Collecchio, im Gemeindegebiet „Magliano in Toscana" (Grosseto).

Gesamtfläche:
64 ha, 22 m bis 50 m ü.d.M. Entfernung vom Meer: ca. 4 km
Weinbaufläche:
21 ha
Rebsorten:
Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Syrah, Primitivo

Weinsortiment:
„Morellino di Scansano", „Top Tuscany"

Weinbau:
Auf Spalier im Zapfenkordon und Guyot, Zeilen hauptsächlich in Fallrichtung des Hanges gezogen. Grundlage: biologischer Weinbau.

 







'